Tennisschule Uwe Ruck

Jüngstentraining ab 4 Jahren

  • Spaß und Freude stehen vor dem Erfolg (Leistung)
  • Trainingsbegriff und biologische Entwicklung des Kindes
  • Training: Maßnahme des Prozesses zur sportlichen Leistungssteigerung und -erhaltung
  • Planmäßige Einwirkung auf den Menschen
  • Individuelle Betreuung des Kindes
  • Individuelle Entwicklung
  • Körperliche und geistige Vorraussetzungen
  • Trainer muß die Kinder auch vor zu viel Ehrgeiz der Eltern schützen

 

Inhalt und methodische, pädagogische Forderungen an ein Kindertraining 

  • Tennistraining ist für Kinder nicht nur Tennis, sondern auch:
  • Richtiges werfen lernen, dehnen, leichtes Muskelaufbautraining
  • Vielseitige Ausbildung koordinativer Fähigkeiten
  • Phantasieanregende Aufgaben, wie variables laufen, springen,  werfen und fangen 

 

3 wichtige Bedingungen sind

  • Spaß und Freude
  • Leistungssteigerung
  • Persönliche Erfolgserlebnisse

 

Weitere wichtige Bedingungen:

  • Erziehung des Kindes
  • Abwechslung für das Kind
  • Bestimmter Stundenablauf aufwärmen, dehnen, Übung und Spiel
  • Unterschiedliche Spiele koordinativ, phantasievoll
  • Energie-auslassen
  • Einbringung von Tennisregeln, Erklärung des Platzes, etc